Die Ausübung eines Gewerbes als wirtschaftliche Tätigkeit, die auf eigene Rechnung, eigene Verantwortung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung betrieben wird, unterliegt der Gewerbeordnung. Danach muss jede gewerbliche Tätigkeit bei der zuständigen Gemeinde an- und abgemeldet werden. Je nach Ausübung des Gewerbes ergeben sich Unterschiede hinsichtlich der Anwendung handelsrechtlicher und steuerlicher Vorschriften. Die Einkünfte aus dem Gewerbebetrieb unterliegen der Gewerbesteuer und erfordern somit besondere Präzision bei der steuerlichen Beratung.


Unsere Leistungen für Gewerbetreibende:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.