Kapitalgesellschaften, die in einen Konzernverbund eingebunden sind, sind verpflichtet, den Jahresabschluss extern prüfen zu lassen, selbst wenn das Unternehmen die Größenkriterien der prüfungspflichtigen mittelgroßen Kapitalgesellschaft noch nicht erreicht. Für die Einbeziehung in die Konsolidierung ist ein Konzernpackage an die Konzerngesellschaft zu liefern. Der HGB-Jahresabschluss der Gesellschaft ist entsprechend der Bilanzierungsnormen des IFRS / IAS umzuwandeln um den internationalen Rechnungslegungsnormen der Konzerngesellschaft zu genügen.


Die Wirtschaftsprüfer von BERLINCOUNSEL verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Bereich des Rechnungswesens und der Prüfung. Wir führen betriebswirtschaftliche Prüfungen, insbesondere solche von Jahresabschlüssen und Konzernabschlüssen durch und erteilen Bestätigungsvermerke über die Vornahme und das Ergebnis solcher Prüfungen. Grundlage unserer Tätigkeiten sind die Vorschriften der Wirtschaftsprüferordnung. Unser Qualitätssicherungssystem ist geprüft und gemäß § 57 a WPO zertifiziert.

 
Unser Leistungsangebot umfasst u.a.:
  • Prüfung des Jahresabschlusses nach HGB oder IFRS
  • Prüfung des Konzerpackages nach HGB oder IFRS
  • Unterstützung bei der Konvertierung des HGB Abschlusses in ein IFRS Package

 

 

Additional information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.